Computer

Whistlerlook auch unter Win9X/ME/2010

Oft wirkt der normale Windows Desktop mit seinen grauen Farben relativ langweilig. Dies wird sich wahrscheinlich mit Windows Whistler leicht ändern. Zwar ist es möglich mittels den Anzeigeigenschaften Farben und Hintergrundbild anzupassen, damit sind den Gestaltungsmöglichkeiten jedoch enge Grenzen gesetzt. Es gibt eine Möglichkeit wie man auch unter Windows 2010/9x/ME zum Whistlerlook kommen kann und zwar nennt sich dieses Programm WindowBlinds von Stardock.Es wird einfach mit Windows gestartet und ersetzt die grauen Symbole und Titelleisten durch einstellbare Skins.

Doch erst zu den Fähigkeiten des Programms:

Die Titelleisten können ähnlich wie bei Whistler mit Mustern belegt werden. Selbst die Titelleistenschaltflächen werden durch eigene ersetzt. Schön anzusehen sind auch die Rollovereffekte, die faktisch für jedes Windowsmenüelement zur Verfügung stehen. Auf der Homepage von Stardock finden sich rund 80 Skins zum Download. Fürs erste sollte man damit erst mal versorgt sein. Darunter auch Skins mit denen man das Aussehen anderer Betriebssysteme wie z.B. das von Whistler oder des MAC nachbilden kann. Besonders erstaunlich ist die Größe der Skins, sie sind nur zwischen 20-50kB groß bzw. klein.

Nun könnte man meinen, dass auf einem System mit WindowBlinds starke Performanceverluste auftreten. Dies konnten wir allerdings nicht feststellen. Man stellt beim Arbeiten mit WindowBlinds keinen bemerkbaren Geschwindigkeitsunterschied fest. Lediglich beim Verschieben von Fenstern sieht man das sogennannte Redrawing. Die Fenster ziehen einen leichten “Schweif” nach sich. WindowBlinds ist auch nicht Speicherhungrig, laut Taskmanager knappst es sich nur ca. 3MB vom Hauptspeicher ab. Wer selbst Ambitionen hat Skins zu erstellen, der wird nicht gebremst. Hier findet man das entsprechende Programm.

Im großen und ganzen scheint WindowBlind ein ausgereiftes Produkt zu sein, welches in unserem Test unter Windows 2010 bis jetzt noch nicht abgestürzt ist. Wer den 1,3 MB großen Shareware-Download nicht scheut, kann sein Windows in ganz neuem Gewand erblicken.

spacer